Voller Erfolg beim ersten Auftritt – Rusty Railgun beim Podium Bandwettbewerb

Am 23.06.2021 machte die erst im April 2021 gegründete St. Pöltner Band „Rusty Railgun“ einen Ausflug nach Wolkersdorf. Ihr Leiter Mag. Albert Mair, Lehrer an der Musikschule der Landeshauptstadt St. Pölten erkannte das Potential des neu hinzugestoßenen Sängers und ließ es sich nicht nehmen, auch in diesem speziellen Jahr eine Band zum niederösterreichischen Bandwettbewerb „podium.jazz.pop.rock“ zu schicken.

Es hat sich ausgezahlt - Rusty Railgun erzielte den 2. Platz und verbrachte einen tollen Nachmittag im schönen Austragungsort Schloß Wolkersdorf, wo auch die örtliche Musikschule unter Leitung von Mag. Alexander Blach-Marius untergebracht ist. Es gab eine professionelle Open Air Bühne im Innenhof und im Anschluß an den Auftritt ein überaus freundliches und gleichwohl konstruktives Feedback der Juroren unter dem Vorsitz von Martin Mondl. Zu Wort kamen Walter Sitz (drums), Werner Feldgrill (bass), Thomas Eder (guitar) und Annett Thoms (vocals). Am Foto sieht man die zufriedene Band samt Ihrem Coach. Rusty Railgun besteht aus dem Sänger Gabriel Simão (17), dem Bassisten Benjamin Frei (17), dem Gitarristen Matthias Steinauer (16) und dem Schlagzeuger Lauri Monte (15). Gabriel ist erst vor 4 Jahren aus Portugal nach Österreich übersiedelt und beeindruckte das Gremium mit seiner charismatischen Stimme und seinen charmanten Ansagen, Benjamin und Matthias unterstrichen das Bild einer „gstandenen“ Band mit authentischem Bühnen-Look und Multiinstrumentalist Lauri, Bruder der erfolgreichen Sängerin Sinikka Monte (19) gefiel seine Rolle als Drummer, in die er zum ersten Mal vor Publikum schlüpfen durfte. Die Band performte zwei Eigenkompositionen und ein Medley zum vorgegebenen Thema „Falco“.

Im Gespräch mit der Jury wurde schnell klar, dass diese Band, welche nur 5 Proben für den Auftritt hatte, großes Potential hat. Ein stimmiges Profil sowie das „ganz eigene Ding“ waren bereits deutlich zu erkennen. Den jungen Musikern wurden natürlich auch Tipps für die Verfeinerung Ihrer Spieltechnik mitgegeben. Zuletzt war man sich einig, dass beim nächsten Bandwettbewerb 2023 diese Gruppe wieder nicht fehlen darf! Ein großer Dank gilt auch an die OrganisatorInnen des MKM Musik & Kunst Schulen Management, allen voran Tamara Sedlmaier und Max Lidauer, die nach diesem Ausnahmejahr bis zuletzt am Wettbewerbskonzept gefeilt hatten und mit dem Schloß Wolkersdorf relativ kurzfristig eine ideale Location gefunden haben.

© 2021 Musik- & Kuntschule St. Pölten